Seitenbereiche
Inhalt

Vorsteuerabzug bei Bürogemeinschaften

Der Fall

Ein Rechtsanwalt unterhielt einerseits eine eigene Kanzlei und war andererseits Mitgesellschafter einer Steuerberatungsgesellschaft mbH, mit der er auch eine Bürogemeinschaft unterhielt. Der Rechtsanwalt nahm Leistungen dieser Gesellschaft in Anspruch, u.a. eine Personalüberlassung, die Ausführung von Schreibarbeiten, die Gestellung von Büromaterial, EDV und Fachliteratur. Jeweils am Jahresende wurden Abrechnungen vorgenommen. Die GmbH stellte Rechnungen aus mit folgenden Angaben: „Personalgestellung-Schreibarbeiten bzw. andere Kosten, Büromaterial, Porto, EDV, Fachliteratur“. Der Rechtsanwalt wollte aus diesen Rechnungen einen Vorsteuerabzug geltend machen – jedoch ohne Erfolg.

Das Urteil

Dem Bundesfinanzhof (BFH) waren die verwendeten allgemeinen Kurzangaben zu vage. Die Bezeichnungen „Personalgestellung-Schreibarbeiten“ usw. erfüllen nicht die nach dem Umsatzsteuergesetz geltenden formalen Anforderungen an eine zum Vorsteuerabzug berechtigende Rechnung. Begründung: Solche Angaben würden eine mehrfache Abrechnung der damit verbundenen Leistungen in weiteren Rechnungen nicht ausschließen.

Fazit

Auch für Leistungsabrechnungen in Bürogemeinschaften gilt, dass Rechnungen neben den sonstigen Angaben insbesondere Angaben über Art und Menge gelieferter Gegenstände bzw. Art und Umfang der in Rechnung gestellten Leistungen sowie den jeweiligen Lieferzeitpunkt bzw. den Leistungszeitraum enthalten müssen.

Stand: 12. November 2012

Bild: alphaspirit - Fotolia.com

Über uns: Wir von Heimbrock & Winkler sind Ihr Steuerberater mit Standort in Dresden, Hannover und Köln. Wir betreuen kleine und mittlere Unternehmen (KMU), Freiberufler wie Architekten, Ärzte, Ingenieure sowie Privatpersonen. In unserer Spezialabteilung AUTOHAUS beraten wir zum Thema Buchhaltung nach SKR51, Autohändler, Autowerkstätten sowie Betriebe im KFZ Gewerbe bzw. in der KFZ Branche. Vereinbaren Sie ein unverbindliches Erstgespräch!

Cookies

Diese Website verwendet Cookies und andere Verfahren zur Speicherung von Daten auf Ihrem Endgerät ("Speicherverfahren"), um Ihnen ein optimales Nutzungserlebnis zu bieten. Einige dieser Speicherverfahren sind für den Betrieb der Website technisch notwendig. Andere Speicherverfahren können für statistische Auswertungen eingesetzt werden. Sie entscheiden selbst, ob Sie eine technisch nicht notwendige Speicherung von Daten auf Ihrem Endgerät durch Cookies oder andere Speicherverfahren zulassen wollen. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung oder im Impressum.

Details anzeigen

Technisch notwendig
Cookies oder andere Speicherverfahren, die unbedingt notwendig sind, um die Website zu betreiben und wesentliche Sicherheitsfunktionen auszuführen.

Für statistische Zwecke
Cookies oder andere Speicherverfahren, mit denen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen erfassen, die uns helfen, unsere Website und deren Inhalte stetig zu optimieren.

Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite
Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite

Scannen Sie ganz einfach mit einem QR-Code-Reader auf Ihrem Smartphone die Code-Grafik links und schon gelangen Sie zum gewünschten Bereich auf unserer Homepage.